Eltern werden ermutigt, ihren Töchtern einen positiven Zugang zum weiblichen Körper zu vermitteln. In einer spannenden Show erleben die Mädchen, was passiert, wenn sie eine Frau werden.

Vortrag für Eltern von 10- bis 12-jährigen Mädchen
Freitag, 31. Januar 2020
19.30 bis 21.30 Uhr

Workshop für 10- bis 12-jährige Mädchen
Samstag, 1. Februar 2020
10.00 bis 17.00 Uhr

Schulhaus Zwingert, Singsaal
Zürcherstrasse 41, 8107 Buchs

Leitung:

Rahel Gugger
Kursleiterin mfm-Projekt

Kosten: Fr. 110.- pro Mädchen inkl. Elternvortrag

Verbindliche Anmeldung bis 17.1.2020 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder Telefon 044 840 54 27 (GZ Roos)

Die Teilnehmerzahl am Workshop ist auf max. 16 Mädchen für den Workshop beschränkt.

Aktuell

Wie wichtig sind männliche Vorbilder?

Väter und Helden, Idole und Stars, Influenzer und Rudelsführer, Rattenfänger und Verführer. Sag mir wo die Männer sind, wo sind sie geblieben? In der Erziehung jedenfalls fehlen sie allzu oft, als Väter in der Familie oder in der Schule als Lehrpersonen.
Hier sind Frauen allzu oft in der Rolle des starken Geschlechts, ob sie wollen oder nicht.
Dabei brauchen besonders Jungs konkrete und greifbare männliche Rollenmuster an denen sie sich reiben und definieren können.
Feminisierung der Schule? Bubengejammer oder echtes Problem?

Di, 22.09.2020
19.30 bis 21.00 Uhr

Primarschulhaus Zwingert
Singsaal
Zürcherstrasse 41, 8107 Buchs